x

Solarwärme

Umfassende und firmenunabhängige Infos rund um Solaranlagen

Austria Solar Newsletter 4-2012


5 Millionen Euro für thermische Solaranlagen vom Klima- und Energiefonds

Der Klima- und Energiefonds hat am 17. 4. 2012 ein Förderprogramm für thermische Solaranlagen gestartet. Die Förderung beträgt pauschal 400 Euro pro Anlage, egal ob Warmwasser oder Heizungsunterstützung. Zusätzliche Fördermittel der Länder und Gemeinden können trotzdem in Anspruch genommen werden. Die installierte Bruttokollektorfläche muss mindestens 5 m2 betragen. Die Förderaktion läuft bis 31. 12. 2012.

Nähere Infos zur Förderaktion und Antragstellung


ADC New York: Gold für Austria Solar

Bei den 91. Annual Awards des ADC New York wurde der weltweit 1. solare Jahresbericht von Austria Solar mit einer Goldmedaille für Design und einer Bronzemedaille für gute Typografie ausgezeichnet. Der Art Directors Club (ADC) ist ein Berufsverband führender Art-Direktoren aus der Werbebranche. Design und Typographie des Berichts stammen von der Münchner Agentur Serviceplan. Übergeben werden die Trophäen auf der Award Gala am 8. Mai in New York, einen Tag danach eröffnet eine Ausstellung mit allen Gewinnerarbeiten.

Bericht zu ADC New York: Gold für Austria Solar
Kurzfilm zum weltweit 1. solaren Jahresbericht von Austria Solar


Solarwaerme.at in neuem Kleid

Die neue Homepage des Verbandes Austria Solar bietet einen schnellen Zugriff auf geballtes und topaktuelles Wissen zu Solarwärme. Die Highlights sind eine neue Film- und Fotogalerie, Anlagenbeispiele zu Prozesswärme, Solare Kühlung und Industriehallen, ein komplett überarbeitetes Profi-Center für Handwerker und zwei neue Seiten: Forschung und Presse. NEU: der aktuelle Pressespiegel des Verbandes ist mit einem Klick erreichbar! Die Suche nach Handwerkern und Solaranbietern wurde modernisiert, alle Förderinfos aktualisiert. In der Jobbörse findet man fast 100 offene Stellen! Last but not least: das begehrte Lehrer-Center mit Unterrichtsmaterialien.

Die neue Homepage - schau´n sie sich das an! www.solarwaerme.at


16. Mai 2012: EEÖ-Veranstaltung "Ein Jahr nach Fukushima ."

Ein Jahr nach der Katastrophe von Fukushima wird in einer Reihe von Ländern wie Deutschland, Dänemark und Japan die Energiepolitik neu ausgerichtet. Für Österreich eröffnen sich damit neue Chancen und Exportmärkte – aber auch die Notwendigkeit, die heimische Energiepolitik den internationalen Entwicklungen anzupassen. Am 16. Mai 2012 veranstaltet der Verband Erneuerbare Energie Österreich von 10.00 bis 13.00 Uhr eine Tagung in der hochkarätige Referenten darstellen, welche Konsequenzen die Katastrophe im japanischen Fukushima auf die Energiepolitik verschiedener Länder hatte. Wir empfehlen, sich rasch anzumelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist! Die Tagung findet im Raiffeisen-Forum, F.-W.-Raiffeisen-Platz 1, 1020 Wien statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 45 Euro.

Programm und Anmeldeinfos zur EEÖ-Tagung am 16. Mai 2012 (Anmeldung bis 8. Mai 2012)