x

Solarwärme

Umfassende und firmenunabhängige Infos rund um Solaranlagen

Austria Solar Newsletter 2 - 2015


GASOKOL erhält Ökostar 2015

Austria Solars Mitglied GASOKOL erhielt am 5.6.2015 die Auszeichnung ÖKOSTAR 2015 für die Sinnenwärmeanlage der Firma HABAU.  Die neuen Produktionsstätten für Betonfertigteile von Habau wurden in Niedrigenergiebauweise mit einem ökologisch hochwertigen Energietechnikkonzept und vollsolarer Beheizung ohne zusätzlichen Wärmeerzeuger errichtet. Eine Halle wurde mit einer rund 1.400 m² großen Solaranlage mit intelligenter Bauteilaktivierung zur gleichmäßigen Temperierung der Hallenböden errichtet, die nun den knapp 100.000 m³ großen Raum zu 100% mit Öko-Wärme befeuert. Ein Vorzeigeprojekt in ganz Europa! Durch die Nutzung der thermischen Solarenergie spart Habau jährlich rund 500.000 kWh aus fossilen Energieträgern, das entspricht einer Reduktion des CO2-Ausstoßes um 190 Tonnen pro Jahr.“

Austria Solar gratuliert GASOKOL! 


Solarthermie in Zahlen - in Österreich und weltweit

Das bmvit (Bundesministerium für Verkehr, Innovationen und Technologie) veröffentlichte vor kurzem die aktuellen Ausgaben dreier periodisch erscheinender Studien.

Themen der Studien sind die Entwicklung der Erneuerbaren Energien in Österreich im vergangenen Jahr, die technologische Entwicklung und die Forschung im Bereich Erneuerbare Energien, sowie die Weltmarktsituation der Erneuerbaren.

Wir bieten sie hier zum Download.

LINKS zu den Studien

Marktentwicklung 2014 http://www.nachhaltigwirtschaften.at/iea_pdf/201511_marktstatistik_2014.pdf

Energieforschungserhebung

http://www.nachhaltigwirtschaften.at/iea_pdf/201512_energieforschungserhebung_2014.pdf

Solar Heat Worldwide 2014

http://www.nachhaltigwirtschaften.at/iea_pdf/solar_heat_worldwide_2014.pdf   


Umfangreiches Angebot an Solarthermie-Förderungen!

Die Solarthermie bietet allen die passende Förderung!

Sie sind UnternehmerIn und wollen vom kostenlosen "Brennstoff Sonne" profitieren um Wärme, Warmwasser oder Kälte für Ihre Firma zu genieren?

Sie sind Ein- oder MehrfamilienhauseigentümerIn und wollen Ihr Heizsystem auf kostengünstige Nachhaltigkeit umstellen?

Sie planen ein neues Ein- oder Mehrfamilienhaus und wollen die Solare Wärme von Anfang an möglichst umfangreich nutzen?

Sie sind open minded und haben Ideen für neue Projekte zum Heizen (oder Kühlen) mit der Sonne?

HIER finden Sie alle Förderungen, die Sie bei der Verwirklichung Ihrer Ziele optimal unterstützen!


Das Energieszenario der Umwelt-NGOs

Österreich braucht starke Klimaziele

Die Umweltschutzorganisationen GLOBAL 2000, WWF und Greenpeace präsentierten am 26.6.2015 in Wien gemeinsam ein nachhaltiges Energieszenario für Österreich und fordern die Bundesregierung auf, ambitionierte Ziele für Österreichs Energie- und Klimapolitik zu beschließen. Laut dem vorgestellten Szenario muss Österreich bis 2050 vollständig auf Erneuerbare Energien umsteigen, seinen Endenergieverbrauch um 50 Prozent halbieren und die Treibhausgasemissionen um 90 Prozent verringern. Nur so könne Österreich einen wirksamen Beitrag zur Erreichung des Zwei-Grad-Ziels leisten und Investitionssicherheit für die Wirtschaft gewährleisten.

Download von Fotos, Factsheet sowie Studie „Energiezukunft Österreich - Szenario für 2030 und 2015“ unter www.wwf.at/presse 


Safe the Date! 28.September 2015 Präsentation der Energeistrategie der Erneuerbaren Energie Österreich

Bitte Vormerken:

28.September 2015
Präsentation der Energiestrategie der Erneuerbaren Energie Österreich
Haus der Industrie, Wien

Details folgen noch!


"Im September kommt das Energy Label - was nun?"

Wir stellen Ihnen das Projekt EnergyLabelA+ vor, mit dem die Europäische Kommission im Zuge von Horizon 2020 das Energy Label in Österreich etabliert.

Denn: Wer nur abwartet, wird überholt.

In diesem Sinne laden wir Sie ein, Austria Solars Strategie zum Energy Label, zur Energiekennzeichnung von Heizgeräten im Zuge der EU-Richtlinie, via Austria Solar mitzuverfolgen.

Bei Interesse bitte um ein kurzes Mail an renate.fuchs-schreiber@austriasolar mit dem Kennwort "Energy Label-Updates"