x

Solarwärme

Umfassende und firmenunabhängige Infos rund um Solaranlagen

Austria Solar Newsletter 2-2016


1 Million Quadratmeter Solarkollektoren in Dänemarks solarer Fernwärme

Dänemark hat im Jahr 2016 eine magische Grenze überschritten: Mehr als eine Million Quadratmeter Solarkollektoren sind jetzt dort installiert. Genau 1.003.024 Quadratmeter zählte der Dänische Fernwärmeverband im September 2016 in insgesamt 85 solarunterstützten Fernwärmenetzen.

Mehr lesen …


Kompakte Wärmespeicher – Was ist der aktuelle Stand der Technik

Am 14.9.2016 fand die spannende Tagung „Kompakte thermische Energiespeicher“ in der WKO in Wien statt. An thermischen Speichern wird international seit Jahren geforscht, folgendes wurde dabei erreicht:

  • Materialverbesserung für höhere Energiedichte
  • Einheitliche Testverfahren, damit Ergebnisse verschiedener Labors vergleichbar
  • Komponenten in Richtung Praxisanwendung entwickelt

Man weiß mittlerweile, welche Materialien für Kurzzeit- und Saisonspeicher geeignet sind, welche sich für kleine Temperaturdifferenzen (Latentspeicher) und große Temperaturdifferenzen (TCM) eignen. Man kennt geeignete Designs des Reaktors, wo die Wärmeübergabe stattfindet. Prototypen sind derzeit noch doppelt (Kurzzeitspeicher) bis dreimal (Langzeitspeicher) zu teuer für eine Wirtschaftlichkeit, bei künftiger Massenproduktion wird aber mit kräftiger Kostensenkung gerechnet, da billige Materialien im Spiel sind (Silizium, etc.).

Alle Vorträge als Download unter http://www.aee-intec.at/index.php?seitenId=11


19. Oktober 2016: Aktuelles zur Klima- und Energiestrategie der Regierung in Linz

Die Regierung lässt derzeit eine Klima- und Energiestrategie erarbeiten. Der erste Schritt war ein Grünbuch mit Fragen zur künftigen Strategie, die Beantwortung erfolgte online. Der Verband Austria Solar und einige Mitglieder haben sich beteiligt und Antworten hochgeladen, vielen Dank für die Mitwirkung! Insgesamt haben 399 Personen über 9.400 Antworten gegeben, finden Sie unter https://online.konsultation-energie-klima.at/de. Die Antworten sollen in Arbeitsgruppen behandelt werden, die Mitte September begonnen haben. Auf dieser Basis wird ein Weißbuch erstellt, welches der Regierung die Richtung für die Klima- und Energiestrategie Österreichs bis 2050 vorgeben soll. Bei der Informationsveranstaltung am Mittwoch, 19. Oktober 2016, im Design Center Linz, Europaplatz 1, A-4020 Linz, 10:30-14:30 Uhr, erhalten Sie Infos aus erster Hand – nehmen Sie teil!

Hier geht´s zur Anmeldung