x

Solarwärme

Umfassende und firmenunabhängige Infos rund um Solaranlagen

 
Mit Solaranlagen kann man warmes Wasser für z.B. Küche und Bad erzeugen oder auch die bestehende Heizung unterstützen. Eine kleine Kollektorfläche am Dach (4 – 6 m²) und ein kleiner Speicher (300 Liter) reichen aus, um ganzjährig 70 % des benötigten Warmwassers einer 4-köpfigen Familie abzudecken.


Solaranlagen: Für Warmwasser ... 

Für die Heizung braucht man einen größerer Speicher (ca. 1.500 Liter) und je nach Dämmung des Gebäudes eine Kollektorfläche von 15 – 20 m². Solaranlagen können mit allen bestehenden Heizsystemen kombiniert werden. Damit können mit der Sonne bis zu 50 % der gesamten Warmwasser- und Heizkosten gespart werden. Da der Heizkessel weniger oft laufen muss verlängert sich seine Lebensdauer, was wiederum Kosten spart.


... und wohlige Raumwärme!