x

Solarwärme

Umfassende und firmenunabhängige Infos rund um Solaranlagen

Industriehallen

Viele Hallen in Österreich sind bereits Solar beheizt

Wärme in Produktionshallen

Neben der Prozesswärmebereitstellung wird Solarwärme auch zur Beheizung von Produktionshallen genutzt. Bei der Beheizung von Industriehallen mit Solarenergie sind Deckungsgrade bis 40 bis 100 % erreichbar, bei gelegentlichen Hallentemperaturen unter 16°C sogar ohne Pufferspeicher.

 


138 m² (97 kWth) Sonnenkollektoren in der Südfassade beheizen die
Produktionshalle der Firma Siko Solar in Jenbach/Tirol

(Foto: Siko Solar)

In Österreich wurden in den vergangenen Jahren einige solar beheizte Industriehallen in Betrieb genommen. Fabrikhallen zeichnen sich im Gegensatz zu anderen Gebäudenutzungen wie dem Wohnungsbau und dem Bau von Bürogebäuden durch hohe Raumhöhen von 5 bis 10 Metern und relativ niedrige Raumtemperaturen von 15 bis 18 °C aus. Dies sind ideale Voraussetzungen für solarthermische Anlagen.

Planungshilfe